Sonntag, 10. August 2008

German Bodypainting Festival in Mainz

Erst war ich ja doch ziemlich mit mir am hadern, ob ich hingehen sollte, die Verabredung mit Frau und Herrn K. hatte leider nicht geklappt. Und alleine wollte ich ja auch nicht. Da interessierte sich Tony plötzlich ebenfalls für die Sache und nach einem leckeren Frühstück enterten wir die Zidadelle in Mainz.



Ein Wahnsinn was es zu sehen gab. die Künstler hatten gerade erst angefangen und so konnten wir in den nächsten 6 Stunden den Verlauf beobachten, wie aus halbnackten Menschen wahre Kunstwerke entstanden.

.

.

Immer wieder drehten wir unsere Runden und verfolgten die Farbintensitäten und Verfeinerungen. anfangs war den Modellen mächtig kalt und zitterten gar bitterlich.

.

Die Präsentation auf der Bühne war nur halb so interessant, wie das Entstehen selbst zu besichtigen und Fotografieren zu dürfen.

Die meisten Modelle versuchten trotz kälte, Hunger und nur wenig trinken dürfen ein Lächeln in Kamera zu zaubern und mit dem einen oder anderen kam man ins Gespräch.
etwas verdutzt war ich dann doch, als ich meinen Namen rufen hörte. Sie mal einer an, da malten ja zwei, die ich sogar vom Stammtisch kannte. Hier konnte man natürlich noch neugieriger Fragen und: Pläne schmieden ;-)

Zwei Hunde spielten sowas von einträchtig auf der Wiese miteinander, dass mehrere Fotografen magisch angezogen wurden und das spielen der beiden festhielten. (Dem Besitzer des Boxers werde ich noch ein paar Bilder senden.)



Zu lustig war es den "Schwanzvergleich" einiger Fotografen zu beobachten. einige glaubten doch, weil sie eine besonders bekannte Marke auf der Kamera stehn zu haben Extrarechte haben zu dürfen. So wurde dann extralaut gemeckert, wenn jmd ins Bild lief , oder den Modellen wurde schon unseriös auf die Pelle gerückt. Ich kam glimpflich davon. Nur ein Objektiv steckte mir halb in der Nase, als ein Fotograf die Position neben mir, als besonders angenehm empfand. Insgesamt war es ein wahnsinnig unterhaltsamer, spannender, interessanter Tag. Und nächstes Jahr gehe ich ganz bestimmt wieder hin!

Aktuelle Beiträge

Eine der besten Filmszenen...
Hi, hab grad nach genau dieser Szene geckuckt. Hatte...
Michi (Gast) - 4. Mär, 22:41
Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
MM Lebenskette
Liebe Ynnette, die Montessori Kette schaut wirklich...
Karin (Gast) - 25. Jan, 12:24
Schade eigentlich, findest...
Schade eigentlich, findest Du nicht? gerade diese...
Jule (Gast) - 25. Sep, 22:08
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19

Ein Gedanke, ein Wunsch, ein Gedenken

Mein Senf bei Anderen

Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19
in pdf
//www.epubli.de/proje cts/anleitung/stepbystep Was...
Ynnette - 1. Mär, 17:26
O wei
Das macht echt Angst! Dankeschön fürs zeigen!
Ynnette - 24. Jan, 19:57
Dankeschön, ihr zwei
Lara: alles wird gut. Mein Optimismus ist nach wie...
Ynnette - 23. Jan, 10:43

bilder

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Ynnette tagged with Ynnette. Make your own badge here.

Web Counter-Modul


Status

Online seit 6278 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Mär, 22:41

Suche

 

Archiv

August 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 3 
 4 
 7 
 9 
12
15
18
21
22
24
25
26
27
 

RSS Box


16 Pfoten
about
Arbeit
Bohnen
cameracleaning
Chatnotizen
d.
Entfruster
Erinnerungen
Erkenntnis des Tages
Fotografie
Fundstück
Hochzeit
Kindermund
Lesung
Manchmal...
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren