Samstag, 19. März 2011

Frühjahrseinschätzung

"Was freue ich mich darauf, wenn es warm ist. Draußen sitzen, die Markise genießen, gemeinsam grillen und im Garten arbeiten."

-"Och ich glaube du wirst noch genügend über den Garten und den Teich fluchen"

-"Ganz bestimmt, du aber auch. Du über mich und ich über den Garten!"

Der TA unserer Wahl...

rief eben zurück. Wohlgemerkt es ist Wochenende! Er hätte doch unseren Anruf auf unserem Display gesehen. Himmel ist der lieb!
Er erklärte, dass Merlin durch den nicht ausgeschiedenen Amoniak im Körper eine Gastritis hat. Morgen früh sollen wir in die Praxis kommen, dort würde er Merlin etwas gegen die Übelkeit und ein Antibiothikum spritzen.

Freundschaften

Manche Freundschaften begleiten einen über Jahre, ebben mal ab und verstärken sich dann wieder.
Letztes Wochenende waren wir bei den K.-B.s. Als die anderen Gäste schon lange weg waren spielten wir noch mit den Kindern und kuschelten mit ihnen bei der Sendung mit der Maus. Anschließend, als die 3 im Bett waren genossen wir es uns endlich mal austauschen. Flo und ich erzählten von unserem verkuppelt werden, unserem Kennenlernen, unserem Zusammenkommen. Die beiden erzählten auch von vielen persönlichen Dingen. Vorher war die Zeit und die richtigen Momente einfach nicht da gewesen.
Umso schöner war es und dankbarer waren wir, dass wir noch so lange bleiben durften, um den Geburtstag ausklingen zu lassen.

Blogblokade

Bloggen würde bedeuten sich mit dem schleichenden Tod von Merlin auseinanderzusetzen. Vielleicht nicht morgen, und nach Aussagen des TA auch nicht in 2 Wochen, aber doch bald.
Von den Kollegen werde ich schon angesprochen, das es mir derzeit wohl nicht so gut gehen würde. Es scheint ein Abschied in Etappen zu sein.
Derzeit geht es ihm ziemlich mies. Das Nierendiätfutter geht nicht an ihn. Die alternative - hochwertiges Seniorenfutter - behält er nicht bei sich. Heute Nacht hat er sich mehrfach beidseits auf links gedreht. Da geht auch kein Nux V*mica, oder seine anderen Medikamente flöten. Er sucht stark meine Nähe. Dann schnurrt er auch oft. Nachts schläft er ja fast ausschließlich auf mir. Mager ist er geworden, und federleicht. Derzeit 1-2 mal täglich pieksen wir ihn und flößen ihn per Infusion ca. 100ml ein. Tröpfchen für Tröpfchen, mal langsamer, mal schneller mit festem Griff im Nacken und beruhigenden Worten...
Mittlerweile nehme ich ihn dazu auf den Schoß und sitze auf dem Boden. Flo auf der anderen Seite. Ich bilde mir ein, hier hält er länger ruhig, als wenn er vor / zwischen uns liegt.

Die Damen haben sich seit ein paar Tagen massiv gewandelt. Es scheint, als würden die Bachblüten faszinierend schnell ihre Wirkung zeigen. Ronja ist ruhiger geworden, Amy selbstsicherer. Sie zeigt sich weiterhin devot Ronja gegenüber, rennt aber wesentlich seltener nur noch weg. Auch Tommy lässt seine Schwester derzeit erstaunlicherweise in Ruhe.

Merlin zeigt immer mal wieder, vorm Fressen, oder im Bett, das noch Leben und Herrschaft in ihm steckt. Tommy nimmt es derzeit mit Gelassenheit und geht und tatzt halbherzig zurück.
Er scheint zu ahnen, dass die Zeit für ihn arbeitet.
Was mich freute war die aussage des TA, dass Merlin für seien katastrophalen Nierenwerte ein erstaunlich gutes Fell hätte. So glänzend und wenig struppig würde er es sehr selten bei Nierenkatzen sehen. Meist seien die Werte besser, aber das Fell sehe um einiges stumpfer aus.

Aktuelle Beiträge

Eine der besten Filmszenen...
Hi, hab grad nach genau dieser Szene geckuckt. Hatte...
Michi (Gast) - 4. Mär, 22:41
Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
MM Lebenskette
Liebe Ynnette, die Montessori Kette schaut wirklich...
Karin (Gast) - 25. Jan, 12:24
Schade eigentlich, findest...
Schade eigentlich, findest Du nicht? gerade diese...
Jule (Gast) - 25. Sep, 22:08
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19

Ein Gedanke, ein Wunsch, ein Gedenken

Mein Senf bei Anderen

Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19
in pdf
//www.epubli.de/proje cts/anleitung/stepbystep Was...
Ynnette - 1. Mär, 17:26
O wei
Das macht echt Angst! Dankeschön fürs zeigen!
Ynnette - 24. Jan, 19:57
Dankeschön, ihr zwei
Lara: alles wird gut. Mein Optimismus ist nach wie...
Ynnette - 23. Jan, 10:43

bilder

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Ynnette tagged with Ynnette. Make your own badge here.

Web Counter-Modul


Status

Online seit 6393 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Mär, 22:41

Suche

 

Archiv

März 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
14
15
16
17
18
20
21
22
23
26
27
30
31
 
 
 
 

RSS Box


16 Pfoten
about
Arbeit
Bohnen
cameracleaning
Chatnotizen
d.
Entfruster
Erinnerungen
Erkenntnis des Tages
Fotografie
Fundstück
Hochzeit
Kindermund
Lesung
Manchmal...
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren