Bohnen

Samstag, 14. November 2009

An einem Samstagmorgen

schon so entspannt ausgeschlafen zu sein und soviel gelacht zu haben, wie sonst in ein komplettes Wochenende passt,
das tut richtig gut!

Autopannen...

... sind nur dann als spektakulär einzuordnen , wenn sie innerhalb einer Baustelle passieren; innerhalb einer Ortschaft mit dicken Feierabendverkehr und Bordsteinen so schmal, wie zwei paar Schuhe.
Und auch nur wirklich dann, wenn man sich die Polizei rufen muß, die gelben Engel eine Zeit von ca. einer Stunde ankündigen und man keinerlei Papiere bei sich hat. So von wegen Führerschein, Fahrzeugpapiere oder Personalausweis. Ganz zu schweigen von jeglichen Centstücken.

Doch zum Glück gibt es nicht nur gelben Engel. Es gibt auch Schneider in ihrem Laden, hilfsbereite Busfahrer und Passanten und die eine Traumautowerkstatt, die so tolle Mitarbeiter hat, dass sie ganz schnell zum Helfen kommen.

Montag, 19. Oktober 2009

Das erste Lächeln ...

...einer kleinen knapp 2 Monaten alten Patenmaus in meine Richtung kann Erlebnisse des Tages wieder gut machen.
Eine Arbeitsplatte, die so schwer war, wie kein Möbelstück, was ich getragen habe oder eine traurige Nachricht aus der Familie des Mann meines Herzens.
Ein Lächeln, ein Seufzen, ein zufriedenes Einschlummern auf meinem Bauch und Sorgen schrumpfen, schlechte Gedanken sind wie weggeblasen für kurze Zeit.

Montag, 28. September 2009

"Liebe Lauscherin, ...

im Heft HöBücher wurde Ihre Website als Anlaufstelle für Rezensionen aller denkbaren Genres empfohlen. Wenn Sie Zeit, Lust und Kapazitäten übrig haben, weitere Hörbücher zu hören und zu rezensieren, würde ich Ihnen gerne unseren aktuellen Katalog zuschicken!
Informieren können Sie sich auch unter www.hoerbuchnetz.de - falls Sie dort ein Titel "anlacht", genügt eine kurze Email an mich. Wir schicken Ihnen gerne ein persönliches Rezensionsexemplar zu.

Beste Grüße aus Berlin, XY"

Na sowas schmeichelt doch.

Freitag, 11. September 2009

Nussis

sammeln, puhlen, essen.
So schmeckt der Herbst.
Lecker!


Und wie bekomme ich die Pfoten sauber? Apropos Pfoten: Ronja hat sich noch nicht ganz entschieden, ob Nüsse ihr nun schmecken oder nciht. Merlin schaute ihr etwas irritiert hinterher, wie sie mit der Nussschale abzog

Donnerstag, 10. September 2009

Die Kleine ist Zucker

ich wiederhole mich, ich weiß, aber was fällt einem denn auch sonst bei bei solchen Bildern.

Dienstag, 8. September 2009

Bohne am Abend

Als ich kam, ging Gringel mit E3 erst mal zu den Eltern rüber, um die Süße dort Freunden zu zeigen vorzustellen. Ich übte mich artig in Geduld und ich plauderte mit Freunden und dem frischen Papa.
Als Gringel wiederkam gab sie mir e3 direkt und ich durfte lange lange Zeit dieses kleine Wunder auf dem Bauch halten. So ein süßer Knopf. Mit den angezogenenen Beinchen in der braunen Cordhose war sie einfach nur Zucker. Und sie riecht so gut!
Der TV kann abgemeldet werden. Man lege sich den kleinen Zwerg auf den Bauch, lausche auf den Atem, schaue in das Gesicht, was sich manchmal beim Träumen verzieht und genieße einfach nur.

Mittwoch, 26. August 2009

Herzlich Willkommen Elisabeth

mein 2. Patenkind kam heute um 10:09 auf die Welt. Ich war dabei und durfte die Maus noch Käseschmierenbeschmiert im Arm halten.
Gringel ich bin stolz auf dich, haste super gemacht
und TRH bekommt das Händehalt- und Motivationsdiplom speziell für frischgebackene Papas.

E3 6 Minuten alt



Danke fürs Dabeiseindürfen!

Montag, 27. Juli 2009

Nicht allein

"Wo haben Sie denn irgendwo eine Stütze?", fragte mich der Psychologe, nachdem er Paps in einer Art Meditation zum Ausruhen gebracht hatte. Mir waren dabei die Tränen das Gesicht herab gelaufen und wir gingen in den Raum der Stille" um in Ruhe miteinander zu sprechen.
Sofort schossen mir mein Bruder, meine Freunde und Kollegen in den Kopf. Und - der Punkt ist neu - "Hm" und mußte unter den Tränen schon ein klitzekleinesbisschen lächeln, "ich habe seit ner Woche nen Freund".
Der Gedanke, all diese Menschen , um mich zu wissen tat verdammt gut in dem Moment.

Mittwoch, 15. Juli 2009

Nach so Nächten , wie der vergangenen ...

.... ist es wichtig , noch kleine "Böhnchen" in Peto zu haben.
Übermüdet und psychisch angeschlagen weihte ich unter der Dusche die Pfingstrosenseife aus Schafsmilch von Chr. ein.

Aktuelle Beiträge

Eine der besten Filmszenen...
Hi, hab grad nach genau dieser Szene geckuckt. Hatte...
Michi (Gast) - 4. Mär, 22:41
Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
MM Lebenskette
Liebe Ynnette, die Montessori Kette schaut wirklich...
Karin (Gast) - 25. Jan, 12:24
Schade eigentlich, findest...
Schade eigentlich, findest Du nicht? gerade diese...
Jule (Gast) - 25. Sep, 22:08
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19

Ein Gedanke, ein Wunsch, ein Gedenken

Mein Senf bei Anderen

Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19
in pdf
//www.epubli.de/proje cts/anleitung/stepbystep Was...
Ynnette - 1. Mär, 17:26
O wei
Das macht echt Angst! Dankeschön fürs zeigen!
Ynnette - 24. Jan, 19:57
Dankeschön, ihr zwei
Lara: alles wird gut. Mein Optimismus ist nach wie...
Ynnette - 23. Jan, 10:43

bilder

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Ynnette tagged with Ynnette. Make your own badge here.

Web Counter-Modul


Status

Online seit 6232 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Mär, 22:41

Suche

 

Archiv

Juni 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

RSS Box


16 Pfoten
about
Arbeit
Bohnen
cameracleaning
Chatnotizen
d.
Entfruster
Erinnerungen
Erkenntnis des Tages
Fotografie
Fundstück
Hochzeit
Kindermund
Lesung
Manchmal...
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren