Donnerstag, 5. März 2009

Donnerstagsbohnen

-auszumisten, Klarheit über meine Finanzen gewinnen

-eine wunderbare Unterhaltung per Chat

- zu wissen, das ich einen ganz tollen Papa habe

Hausaufgaben vom Finanzberater

Mensch klingt das wichtig: Ich habe einen Finanzberater. *prust*
Aber mal im Ernst. Vorhin hatte ich ein langes Gespräch indem er mir meine Voraussichtliche rente vorrechnete, was ich bis jetzt einzahle und was ich noch bräuchte, um einigermaßen gut Leben zu können.
An Riester, etc hatte ich letztes Jahr schon Interesse. Doch da fehlte definitiv das Geld.
Nun habe ich die Hausaufgabe bekommen meine kompletten Finanzen, Ausgaben, Versicherungen, Einkommen zu sichten und zu ordnen. Und dann gehen wir das durch, wo ich Sparen kann. auch erklärte er mir, welche Dokumente ich aufheben müße und welche ich mit "Mut zum Papierkorb" entsorgen kann.

Ein leidliches Thema, da dieser ganze Papierkram früher von Paps erledigt wurde und zum Erwachsenenwerden gehörte dann irgendwann dazu, dass ich mich drum kümmerte, was ich mehr als notwenig, als kompetent erledigt habe.
Doch ich glaube, wenn mal Land in der Sache drin ist, dann wird das ganze auch einfacher und ich werde meine Finanzen (Schenkelklopper beim Gedanken an Unsummen) in den Griff bekommen können.

Nun gehe ich also meine Kontoauszüge durch, übertrage das wichtigste in eine Haushaltsbuch und sichte meine Versicherungsordner und Dokumentenordner.

Entrümpelt

Die Lernunterlagen und Kataloge entsorgt. Ein komisches Gefühl in den Mitschriften zu blättern.
Habe ja bis auf kosmische Erziehung alles ordentlichst übertragen und mir schicke Lernkarten geschrieben.

Sam hat ein Zuhause

Nachdem am Ende 3 "Interessenten" aus meinem Freundeskreis Sam gerne ein neues zuhause gegeben hätte, kam es ganz anders. Bei jedem von den dreien waren beruflich oder privat erst Veränderungen notwendig , bzw Abzusehen, damit Sam hätte umziehen können.

Die Vorbesitzerin konnte Sam nicht lange behalten, da sie direkt nach einer Nacht schon wieder heftig auf ihn reagierte.
So kam er zu einer Freundin von ihr. Hier fühlt er sich wohl und laut Aussage von E. hat die Freundin ein Kind, mit dem sich Sam schon dicke angefreundet hat.

Sam der kleine Herumreisende, ich hoffe er hat dort ein Zuhause gefunden, wo er alt werden kann.

Aktuelle Beiträge

Eine der besten Filmszenen...
Hi, hab grad nach genau dieser Szene geckuckt. Hatte...
Michi (Gast) - 4. Mär, 22:41
Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
MM Lebenskette
Liebe Ynnette, die Montessori Kette schaut wirklich...
Karin (Gast) - 25. Jan, 12:24
Schade eigentlich, findest...
Schade eigentlich, findest Du nicht? gerade diese...
Jule (Gast) - 25. Sep, 22:08
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19

Ein Gedanke, ein Wunsch, ein Gedenken

Mein Senf bei Anderen

Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19
in pdf
//www.epubli.de/proje cts/anleitung/stepbystep Was...
Ynnette - 1. Mär, 17:26
O wei
Das macht echt Angst! Dankeschön fürs zeigen!
Ynnette - 24. Jan, 19:57
Dankeschön, ihr zwei
Lara: alles wird gut. Mein Optimismus ist nach wie...
Ynnette - 23. Jan, 10:43

bilder

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Ynnette tagged with Ynnette. Make your own badge here.

Web Counter-Modul


Status

Online seit 6336 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Mär, 22:41

Suche

 

Archiv

März 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
21
 
 
 
 
 
 

RSS Box


16 Pfoten
about
Arbeit
Bohnen
cameracleaning
Chatnotizen
d.
Entfruster
Erinnerungen
Erkenntnis des Tages
Fotografie
Fundstück
Hochzeit
Kindermund
Lesung
Manchmal...
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren