Samstag, 5. Januar 2008

Omas 90ster

Knapp 7h war ich die fast perfekte Enkelin. Das Dauergrinsen stand mir wohl gut zu Gesicht, ich bekam eine Resonanz mit der ich nicht gerechnet hatte. Teils von Leuten, die mich von Früher noch kennen, teils von Menschen, die mich nur aus Oma-Erzählungen kannten. Schön, diese Menschen nun mal die Hand geben und ein paar Worte wechseln zu können.

Nun werden in den nächsten Monaten 200 Bilder durchsiebt, bearbeitet und in einen Album geklebt, das Oma noch geschenkt bekommen wird.

Ich bin nun platt und freue mich darauf, es mir gleich gut gehen zu lassen.

Untenstehend die Rede, die ich dann doch noch geschrieben und vorgetragen hatte:

Liebe Oma,
liebe Geburtstagsgäste,
vor knapp einer Woche erfreuten sich wohl wieder einige dem Buttler James beobachten zu dürfen, wie er im „ procedure as every jear“ Miss Sophie bedient und bewirtet. Miss Sophie trägt es sehr stilvolll, dass ihre 4 Freunde nicht mehr selbst am Tisch sitzen und ihren 90sten mit ihr feiern können.

Heute bist du es, Oma , die ihren 90 mit uns feiert. Und ich weiß, auch wenn du dich riesig freut, dass deine Freunde und Bekannte (teils von sooo weit angereist) alle da sind, so sitzen in Gedanken an diesem Tisch noch ein paar weitere Menschen, die du so schmerzlich und voller Sehnsucht vermisst.

Du warst für mich bis weit ins Erwachsenenalter hinein das psychologische Über-Ich. Eben die Person, die für gewisse Tugenden ein prägender Teil war. Es war dir immer ein Anliegen, deine innere Haltung von
Allgemeine Bildung, Interesse an Geschichte, Geographie und Theaterbesuchen, Pünktlichkeit, Fleiß, Verantwortungsbewußtsein, Zuverlässigkeit, gutes zu Tun.......
zu Verkörpern und an mich weiterzugeben. (an meiner Rechtschreibung und meinem Sinn für Ordnung hast du dir wohl mehrere Zähne ausgebissen)

Du selbst hast bis 77 Jahre gearbeitet und fährst heute noch Auto. Auch wenn der Rücken mal zwackt oder die Finger nicht mehr so gut greifen wollen wie früher, so bist du dennoch sehr mobil, reist in der Weltgeschichte oder innerhalb Deutschlands herum und dein Terminkalender war bis vor kurzem noch so voll, wie bei einem gestressten Wirtschaftmanager

SOOOO fit sind viele 90 jährige nicht mehr.
Ich weiß: Durch den Verlust Deiner Lieben um dich herum fällt es dir immer wieder schwer dich an kleinen Dingen und vor allem auf den nächsten Tag zu freuen. Und so möchte ich Dir für diese Engeltage ein paar Wünsche auf den Weg geben:


Text: Engeltage + Engelwünsche

Aktuelle Beiträge

Eine der besten Filmszenen...
Hi, hab grad nach genau dieser Szene geckuckt. Hatte...
Michi (Gast) - 4. Mär, 22:41
Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
MM Lebenskette
Liebe Ynnette, die Montessori Kette schaut wirklich...
Karin (Gast) - 25. Jan, 12:24
Schade eigentlich, findest...
Schade eigentlich, findest Du nicht? gerade diese...
Jule (Gast) - 25. Sep, 22:08
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19

Ein Gedanke, ein Wunsch, ein Gedenken

Mein Senf bei Anderen

Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19
in pdf
//www.epubli.de/proje cts/anleitung/stepbystep Was...
Ynnette - 1. Mär, 17:26
O wei
Das macht echt Angst! Dankeschön fürs zeigen!
Ynnette - 24. Jan, 19:57
Dankeschön, ihr zwei
Lara: alles wird gut. Mein Optimismus ist nach wie...
Ynnette - 23. Jan, 10:43

bilder

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Ynnette tagged with Ynnette. Make your own badge here.

Web Counter-Modul


Status

Online seit 6232 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Mär, 22:41

Suche

 

Archiv

Januar 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 6 
16
21
23
25
29
30
 
 
 
 

RSS Box


16 Pfoten
about
Arbeit
Bohnen
cameracleaning
Chatnotizen
d.
Entfruster
Erinnerungen
Erkenntnis des Tages
Fotografie
Fundstück
Hochzeit
Kindermund
Lesung
Manchmal...
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren