Sonntag, 27. Januar 2008

Fotoprojekt: Einwegkamera

Es gibt sie noch. Man macht ca. 27 mal klick und muß dann erst mal bisserl warten bis man das Ergebnis sehen kann. Analog eben. Was Jahrelang halt-so war, klingt nun ein wenig verstaubt.
Frau K. buddelt es wieder aus und schaut, was passiert, wenn mehrere Personen das Füllen eines Filmes gestalten.

Jeder darf 3 mal ratsch-klick machen und schickt die Kamera dann wieder weiter.
bin gespannt, was dabei herauskommt

Der Hobo hat mich inspiriert

vorhin gesehn und


direkt mal rumgespielt

Aufgeräumt

Zum Feuerspuken haben wir uns verabredet. vor ein paar Tagen hat er seine jetzige Freundin getroffen. Und es hat direkt gefunkt bei den Beiden. Nächste Woche will er in den Hort kommen, um den Kindern im Rahmen des Feuerprojektes eine kleine Präsentation seiner Künste zu zeigen. Ich beobachte ihn bei seinen Vorbereitungen.
"Du Tony?" platzt es aus mir heraus.
Er prüft die Windrichtung, fragt aber dennoch nach.
Ich hatte ihm schon mal gesagt, das er viele Gesichter hat. Und ich das superinteressant finde, diese immer wieder neu zu entdecken.
"Du siehst anders aus. Dein Gesicht schaut komplett anders aus."
Er schaut zwar auf seinen Metallstab in der Hand, beobachtet die Flamme. Doch ich merke, wie es in ihm beginnt zu Denken.
"Was meinst du? Wie "anders"?"
Die Flamme weghaltend schaut er mich an.
"Hm,"
ich suche nach Worten, mir fällt ein Begriff ein, weiß aber nicht, ob er ihn versteht.
"Meine Kollegin meinte mal, die Kinder schauen in den Ferien auch anders aus: "Aufgeräumt". entspannt, ruhend."
"Ich bin ja auch total entspannt", ein breites Grinsen verrät einen Bruchteil seiner Erlebnisse der vergangen Tage.
Er scheint angekommen zu sein. nicht nur in Deutschland. Endlich auch bei sich. Und ich wünsche ihm dabei alles Gute!

Dieses Gefühl morgens,...

...noch mehr in Morpheus Armen, als wach, beginnendes Wahrnehmen und die Überlegung: Klingelt gleich der Wecker, muß ich gleich aufstehen? Arbeiten? Weiterbildung? Oder kann ich ausschlafen, mich nochmal rumdrehen?
Letztere Erkenntnis fühlt sich so süßlich schön an, dass es gleich nochmal so schön ist nicht terminiert aufstehn zu müßen.

Aktuelle Beiträge

Eine der besten Filmszenen...
Hi, hab grad nach genau dieser Szene geckuckt. Hatte...
Michi (Gast) - 4. Mär, 22:41
Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
MM Lebenskette
Liebe Ynnette, die Montessori Kette schaut wirklich...
Karin (Gast) - 25. Jan, 12:24
Schade eigentlich, findest...
Schade eigentlich, findest Du nicht? gerade diese...
Jule (Gast) - 25. Sep, 22:08
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19

Ein Gedanke, ein Wunsch, ein Gedenken

Mein Senf bei Anderen

Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19
in pdf
//www.epubli.de/proje cts/anleitung/stepbystep Was...
Ynnette - 1. Mär, 17:26
O wei
Das macht echt Angst! Dankeschön fürs zeigen!
Ynnette - 24. Jan, 19:57
Dankeschön, ihr zwei
Lara: alles wird gut. Mein Optimismus ist nach wie...
Ynnette - 23. Jan, 10:43

bilder

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Ynnette tagged with Ynnette. Make your own badge here.

Web Counter-Modul


Status

Online seit 6232 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Mär, 22:41

Suche

 

Archiv

Januar 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 6 
16
21
23
25
29
30
 
 
 
 

RSS Box


16 Pfoten
about
Arbeit
Bohnen
cameracleaning
Chatnotizen
d.
Entfruster
Erinnerungen
Erkenntnis des Tages
Fotografie
Fundstück
Hochzeit
Kindermund
Lesung
Manchmal...
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren