Montag, 15. Dezember 2008

Nicht blos Schoko drin

Warum öffne ich nicht die Türen der Adventskalender? An der Schokolade kann es nicht liegen. Sie ist lecker und irgendwie könnte ich derzeit jeden Tag kiloweise Schoko inhalieren.
Oder ist es das Öffnen, dass mir jeden Tag bewußt macht, wie Weihnachten näher rückt? Ich mag bestimmte Momente an Weihnachten und es gibt viele Momente die ich nicht mag. Es fängt schon damit an, dass ich nicht weiß , wohin mit mir.
Tom will morgen mit Paps reden, was der gerne tun würde. Ich habe vorgeschlagen, dass ich mit C. feiere, er und T. mit Paps. Und Oma muß ich da auch noch irgendwie reinbasteln. Ich muß das auf mich zu kommen lassen. Dass was ich gerne hätte, hatte ich zuletzt in meiner Kindheit.
Blöd irgendwie, was ein Pappding mit Schoko gefüllt so zutage führt.

Ronneburg und Fellnasencouching

Was hat das gut getan. Nachdem ich mich den Kompletten Samstag mit entzündungshemmenden Schmerzmittel gedopt hatte, ging es mir Sonntag morgen soweit gut, dass ich mit Tony zum mittelalterlichen Weihnachtmarkt auf die Ronneburg fahren konnte. Da es da oben empfindlich ziehen kann packten wir uns beide wie die Eskimos ein. Dann begrüßten uns aber Sonnenschein und windfreie Temperaturen.

Der Markt war ähnlich wie im Sommer, die Waren wirkten nur schwerer, wärmer und winterlicher. Leider waren um einiges weniger Menschen in Gewandung da, was die Atomsphäre anders wirken lies. Auch hörten wir kaum Musik. Irgendwas fehlte.
Auf dem Rückweg baute fühlbar ab und verzog mich sogleich mit einer warmen Decke und einem Buch aufs Sofa. Umringt von zwei sich ausnahmsweise vertragenden Fellnasen verbrachte ich den kompletten Nachmittag-Abend dort. Soviel am stück habe ich lange nicht gelesen und ich habe deutlich gemerkt, dass es mir und den beiden Räubern echt gut getan hat.

Papaschleuse

Da ich nen Infekt habe und Paps tierisch aufpassen muß, nicht krank zu werden, habe ich ihm eben seine Wäsche und ein paar Einkäufe vor die Haustür gestellt und bin wieder gefahren. Das ist echt doof. Nun ist er zuhause und ich kann ihn nicht besuchen.

Aktuelle Beiträge

Eine der besten Filmszenen...
Hi, hab grad nach genau dieser Szene geckuckt. Hatte...
Michi (Gast) - 4. Mär, 22:41
Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
MM Lebenskette
Liebe Ynnette, die Montessori Kette schaut wirklich...
Karin (Gast) - 25. Jan, 12:24
Schade eigentlich, findest...
Schade eigentlich, findest Du nicht? gerade diese...
Jule (Gast) - 25. Sep, 22:08
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19

Ein Gedanke, ein Wunsch, ein Gedenken

Mein Senf bei Anderen

Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19
in pdf
//www.epubli.de/proje cts/anleitung/stepbystep Was...
Ynnette - 1. Mär, 17:26
O wei
Das macht echt Angst! Dankeschön fürs zeigen!
Ynnette - 24. Jan, 19:57
Dankeschön, ihr zwei
Lara: alles wird gut. Mein Optimismus ist nach wie...
Ynnette - 23. Jan, 10:43

bilder

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Ynnette tagged with Ynnette. Make your own badge here.

Web Counter-Modul


Status

Online seit 6192 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Mär, 22:41

Suche

 

Archiv

Dezember 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 2 
 3 
 5 
 9 
14
16
20
24
25
27
28
30
 
 
 
 
 

RSS Box


16 Pfoten
about
Arbeit
Bohnen
cameracleaning
Chatnotizen
d.
Entfruster
Erinnerungen
Erkenntnis des Tages
Fotografie
Fundstück
Hochzeit
Kindermund
Lesung
Manchmal...
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren