Sonntag, 3. Oktober 2010

das hiesige Wochenende

Gestern war Wohnung aufräumen angesagt. Wohnung, nicht Haus, was uns dazu veranlasste getrennt in die jeweiligen alten 4 Wände zu fahren, um damit zu beginnen klar Schiff zu machen.
Abends beim lecker gekochten Essen von Flo klagten wir uns gegenseitig unser Leid.
Flo kämpfte sich durchs Bad, ich taute Gefrier- und Kühlschrank ab und war erschrocken über die ab-das-ist-ja-auch-noch-da-Dinge und belüftete mein altes Auto und wischte diverse Schimmelblüten weg. (Ich erspare Details)

Bei C. entlud ich noch Mikrowelle, Küchenbrett und Badschrank, schloß TV und anhängende Technik an und meine Cousine nahm mir glücklich die Garderobe ab und noch 2 Kisten die Flo und ich gemeinsam als "zuviel/doppelt/nicht mehr praktikabel aus unserem Haushalt enfernen wollten.

Heute, so schwor ich mir inmitten der Wohnzimmersäuberungsaktion wird geruht, gegammelt und nichts getan.

Bei C. sah ich , dass die Nüsse reif sind und ich freue mich im Sommer schon alleine auf den Herbst, weil man dann Walnüsse puhlen kann.
So wollte ich dann eigentlich heute nur nochmal eben nach dem Gefrierschrank schauen und auf dem Rück- oder Hinweg Nüsse sammeln.
Das Sammeln der Nüsse eines überhängenden Baumes war aber so ertragreich, das es mich wohl motiviertes doch noch bisschen was in der Wohnung zu machen. (Komisches Belohnungssystem)

So packte ich noch 2 schwedische Taschen voll , lüftete das Auto, was schon besser roch, und zerlegte schwitzend und motivationsschwindend Schreibtisch und Kleiderschrank.

Während ich im Anwesen glückseelig meine Nüsse puhlte schauten der Mann meines Herzens und ich das Leben des Brian und noch so einen merkwürdigen Film, der dem Titel nach auf FSK 21 schließen lies. Doch die lesbischen Vampiere , oder so ähnlich entpupten sich als eine dümmliche Mischung aus Grusel und Klamauk.

Nun sitze ich hier frisch gebadet und eingeölt. Die Badewanne ist allerdings gewöhnungsbedürftig. Ich hatte ja gar keine, aber ich Flos Bad stand die Luxusausführung einer Wasserplanschstädte, wo zwei wohlgenährte Menschen gleichzeitig drin Platz hatten. (Ich schlug Flo vor, dem künftigen Mieter im Vertrag bestätigen zu lassen, dass unangemeldetes Baderecht eingeräumt werden muß.
Wäre der Badezusatz nicht so ölig glitschig gewesen , hätte mich Flo mit dem Schuhlöffel aus der Wanne hebeln müßen. Es ging gerade nochmal gut und 3 Katzen passten securitymäßig auf mich auf.

Gelähmt

Ich wusste, dass ich geträumt hatte, wusste, dass ich irgendwie zwischen Traum und Realität hänge. doch mir war es nciht möglich mich zu bewegen. Der Körper hörte nicht auf mich, war wie gelähmt.

Ich hatte Angst, große Angst. Das Gefühl, was in mir aufkeimte war völlig real. Ich hatte von einem Hortjungen geträumt. Warum gerade dieser, ist mir völlig schleierhaft. Es gab einen Zusammenhang mit Feuer - einem Unglück. Das Gefühl das etwas passieren könnte machte mir die Angst. Ich hatte weder eine emotionale Verbindung im Traum mit dem Jungen, noch irgendwas zum Feuer. Wie eine Aussenstehende. Das Wort Vorhersehung möchte ich eigentlich nicht benutzen. Es hat sowas negativ besetztes. Sowas von Blödsinn, Schmarrn. Und doch drängte es sich mir nachts ins Hirn.
Es kostete mich eine ungemeine Anstrengung und Selbstkontrolle, um durch brummen auf mich aufwerksam zu machen.
Flo glaubte ich würde schlecht schlafen und berührte mich, rüttelte mich ein wenig.
Das half um mich wieder bewegen zu können. Ich kuschelte mich an ihn. Doch die Angst blieb noch eine ganze Weile.

Aktuelle Beiträge

Eine der besten Filmszenen...
Hi, hab grad nach genau dieser Szene geckuckt. Hatte...
Michi (Gast) - 4. Mär, 22:41
Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
MM Lebenskette
Liebe Ynnette, die Montessori Kette schaut wirklich...
Karin (Gast) - 25. Jan, 12:24
Schade eigentlich, findest...
Schade eigentlich, findest Du nicht? gerade diese...
Jule (Gast) - 25. Sep, 22:08
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19

Ein Gedanke, ein Wunsch, ein Gedenken

Mein Senf bei Anderen

Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19
in pdf
//www.epubli.de/proje cts/anleitung/stepbystep Was...
Ynnette - 1. Mär, 17:26
O wei
Das macht echt Angst! Dankeschön fürs zeigen!
Ynnette - 24. Jan, 19:57
Dankeschön, ihr zwei
Lara: alles wird gut. Mein Optimismus ist nach wie...
Ynnette - 23. Jan, 10:43

bilder

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Ynnette tagged with Ynnette. Make your own badge here.

Web Counter-Modul


Status

Online seit 6193 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Mär, 22:41

Suche

 

Archiv

Oktober 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 4 
 5 
 8 
11
12
15
16
18
19
21
22
23
24
25
27
28
 

RSS Box


16 Pfoten
about
Arbeit
Bohnen
cameracleaning
Chatnotizen
d.
Entfruster
Erinnerungen
Erkenntnis des Tages
Fotografie
Fundstück
Hochzeit
Kindermund
Lesung
Manchmal...
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren