Donnerstag, 3. Mai 2007

Erklär mir einer diese Katze

Ich lief mit Zeitschrift, Futternapf und Katzenmilch bewaffnet in den Garten. Mehrere Rufe blieben erfolglos. Die Nachbarin (ältere Dame in der Mitte) erzählte aber, sie habe Fine eben noch gesehen.
Mit der Milch in der Hand also wieder durch den Keller, nach oben ins Erdgeschoß, aus der Haustür und 2 Grundstücke weiter rüber. dort hinten auf der Terrasse sitzt Fine als hätte sie nichte gehört. Als sie mich sieht stürmt sie auch mich zu und begrüßt mich laut murrend.

Am Grundstückzaun verkleckere ich ein wenig Milch, um sie wieder auf die Lücke im Zaun aufmerksam zu machen. Ich wende mich wieder Richtung eigenem Grundstück. Anstatt die Milch aufzuschlabbern tapst sie mir artig hinterher, als wäre sie ein Hund an der Leine. Den roten Schniekekater sieht sie nicht. Er weicht uns gottseidank aus und wechselt die Straßenseite. an bekannter stelle bleibt Fine stehen, und sucht nach Gefahren. Ich loicke sie kurz, ziehe es dann aber doch vor, wieder in dne Garten zu gehen.
also wieder in den Keller und dann nach draußen. Auf der Straße hört man Fine kläglich miauen. Es dauert es keine 2 Minuten, bis Fine in den Nachbargarten rennt. Ich rufe sie, sie wechselt die Richtung und stürmt hungrig durch die Lü+cke Richtung Fressnapf.

Während der Bauch immer voller wird kommt Nachbarin (mittleres Alter - schwiegertochter) in den garten und cih halte ein Schwätzchen mit mir. Leise und ohne hektische Bewegungen zu machen gießt sie ihre Pflanzen.
#
fine umstreicht mit rundem Kugelbauch meine Beine, lässt sich kraulen, schnurrt und präsentiert ihr Wohlbefinden. Dann wendet sie sich ab, schlüpft durch die Lücke und marschiert wieder Richtung "Sommerresidenz". Am gegenüber liegenden Zaun schnuppert Fine in die Luft und maunzt vor sich hin. Ich plausche noch ein wenig mit der Nachbarin, als wir beide bemerken, das Fine es sich doch nochmal anders überlegt. Sie kommt erneut auf mich zu, läuft zielstrebig 2 Meter an der Nachbarin vorbei und schlüpft erneut durch den Zaum, um mir erneut um die Beine zu streichen. Die Nachbarin hatte richtig reagiert, sie bewegte sich nicht und sprach auch nicht mit der Kleinen, sondern lies sie einfach an ihr vorbeilaufen. "Sie spürt nun doch, dass man ihr nichts böses will".
Ich kann nur dankbar sein, für eine soo tierliebe Nachbarschaft.

Fine bleibt nur kurz und verzieht sich dann wieder. Als ich oben die Wohnungstür betrete springt Merlin vom Dach. Ich frage mich, ob er Fine gesehn hat, oder sie gerufen hat.

Aktuelle Beiträge

Eine der besten Filmszenen...
Hi, hab grad nach genau dieser Szene geckuckt. Hatte...
Michi (Gast) - 4. Mär, 22:41
Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
MM Lebenskette
Liebe Ynnette, die Montessori Kette schaut wirklich...
Karin (Gast) - 25. Jan, 12:24
Schade eigentlich, findest...
Schade eigentlich, findest Du nicht? gerade diese...
Jule (Gast) - 25. Sep, 22:08
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19

Ein Gedanke, ein Wunsch, ein Gedenken

Mein Senf bei Anderen

Hallo Karin
schick dir doch mal eine Email an ynnette at gmx ....
Ynnette - 25. Jan, 19:19
Ja!
mich gibt es noch. Bin nicht verschollen. Mir gehts...
Ynnette - 21. Jun, 10:19
in pdf
//www.epubli.de/proje cts/anleitung/stepbystep Was...
Ynnette - 1. Mär, 17:26
O wei
Das macht echt Angst! Dankeschön fürs zeigen!
Ynnette - 24. Jan, 19:57
Dankeschön, ihr zwei
Lara: alles wird gut. Mein Optimismus ist nach wie...
Ynnette - 23. Jan, 10:43

bilder

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Ynnette tagged with Ynnette. Make your own badge here.

Web Counter-Modul


Status

Online seit 6278 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 4. Mär, 22:41

Suche

 

Archiv

Mai 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 5 
 7 
 9 
10
11
12
15
18
19
22
23
25
27
30
31
 
 
 
 

RSS Box


16 Pfoten
about
Arbeit
Bohnen
cameracleaning
Chatnotizen
d.
Entfruster
Erinnerungen
Erkenntnis des Tages
Fotografie
Fundstück
Hochzeit
Kindermund
Lesung
Manchmal...
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren